Zur Person: Stefan Schenck

 

  • seit Juni 2012
    Vize-Präsident für Breitensport und Inklusion  im Präsidium des Behinderten-Sportverbandes Berlin e.V. (BSB)
    (zuvor seit 2008: Beauftragter für die Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung bzw. seit für Inklusion)
  • seit Feb. 2010
    Projektsteuerer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin: Konzeption, Antragstellung, Projektsteuerung und Öffentlichkeitsarbeit
    für das EU-Projekt gedenkort-t4.eu und diverse Tochterprojekte:
    • Entwicklung, Beantragung, Organisation und Durchführung der Konferenz NS-„Euthanasie“-Verbrechen in europäischer Perspektive vom 28.01. bis 30.01.2013 im Kleisthaus in Berlin
    • Entwicklung, Beantragung und Öffentlichkeitsarbeit für den Bundes-SchülerWettbewerb „andersARTig-gedenken!“
  • Jan. 2010 bis Jan. 2013
    konzeptionelle Fundraising-Beratung und Aufbau eines Fundraisings für das thikwa - Theater und Theaterwerkstatt für Künstler mit und ohne Behinderung

  • seit Jan. 2010
    Entwicklung, Beantragung, Organisation und Durchführung diverser EU-Projekte im Förderprogramm Lebenslanges Lernen, u.a.:
    • Grundtvig-Lernpartnerschaften
    • Mobilitätsprojekten in Erasmus+
    • Grundtvig- Workshops
    • Grundtvig-Assistenten
    • LeonardoDaVinci-Mobilitäten
  • Jun. 2009 bis Jan. 2010
    Zertifizierung zum EU-Mittel-Fundraiser: Ausbildung über emcra (Berlin) in den Bereichen: u.a. Fördermittelrecherche, Projektkonzeption, Antragstellung, Ko-Finanzierung, Projektmanagement, Evaluation
  • Nov. 2009 bis Juni 2010
    Beauftragter des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Berlin, für die Konzeption, Presse/ÖA und Durchführung der Veranstaltung "Übergabe der Sterbebücher der Heilanstalt Meseritz-Obrawalde" und die Abschlußveranstaltung des EU-UNIQ-NUEVA-Projektes
  • Sept. 2009 bis 21.03.2010
    Beauftragter der Lebenshilfe Berlin e.V. für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising der Down-Syndrom-Marathonstaffel auf dem Berliner Mauerweg

  • seit 2009

    Fundraiser für das Muslimische SeelsorgeTelefon

  • 2009
    Gründung der Sportstiftung der Lebenshilfe Berlin

    → siehe 2003 Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung Lebenshilfe Berlin: u.a. Öffentlichkeitsarbeit

  • seit 2008

    Präsidiumsmitglied im Behinderten-Sportverband Berlin e.V. (BSB): Beauftragter für die Sportlerinnen und Sportler mit geistiger Behinderung (Umbenennung seit 2011 in: Beauftragter für Inklusion; seit Juni 2012 zusätzlich Vize-Präsident für den Breitensport)

  • 2007 bis 2009

    Fundraising für die Zukunftssicherung Berlin e.V. für Menschen mit geistiger Behinderung: Aufbau eines systematischen Fundraisings, PR- und Öffentlichkeitsarbeit

  • 1. Vorsitzender des Förderverein Miteinander e.V. der Picasso-Grundschule in Berlin-Weissensee: u.a. Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit und Friendraising für den Neubau einer Turnhalle für den Schul- und Freizeitsport
  • 2007 bis 2008

    Fundraising für das gemeinnützige Projekt „OderlandCamp“ des Diakonischen Werkes Oderland-Spree e.V.: Entwicklung eines nachhaltigen Marketing- und Öffentlichkeitsarbeits-Konzepts, Umsetzung des Konzepts, Inklusionsberatung

  • 2007 bis 2007

    Fundraising für den Kinder- und Jugend, Reit- und Fahrverein Zehlendorf e.V.: Gewinner des "Großen Stern des Sports 2007" in Silber, u.a. Spendensammelaktion und Öffentlichkeitsarbeit

  • 2007 bis 2009

    Fundraiser des Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft gGmbH: Aufbau eines systematischen Fundraisings, PR- und Öffentlichkeitsarbeit

  • seit 2006

    projektweise Fundraising-Beratung für die TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg und den Förderverein TelefonSeelsorge Berlin-Brandenburg e.V.: u.a. Imagekampagne „Notrufkreuz“, Spendensammelaktion, Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederwerbung- und Upgrading-Aktion

  • 2006
    Gründung der Spendenberatung SCHENcK!
  • seit 2005
    Vorstand des Sportclub Lebenshilfe Berlin e.V.: u.a. Fundraising, Friendraising und Öffentlichkeitsarbeit
  • seit 2003

    Vorsitzender des Kuratorium der Stiftung Lebenshilfe Berlin: u.a. Öffentlichkeitsarbeit

    → siehe 2009 Gründung der Sportstiftung der Lebenshilfe Berlin

  • 2000 bis 2007
    Vorstandsmitglied der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Berlin e.V., u.a. Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit

  • 1996 bis 2006
    Leiter Marketing/Fundraising beim Tierschutzverein für Berlin e.V., u.a. Großspender-Fundraising, Erbschaftsmarketing, Öffentlichkeitsarbeits-, Friendraising-, Sponsoring-Aktivitäten

  • 1992 bis 1996
    Diverse Projekte mit der Studenteninitiative Wirtschaft und Umwelt e.V., u.a. Organisation mehrerer Symposien und Ringvorlesungen, Initiative zur Gründung eines Stiftungslehrstuhls „ABWL und Umweltmanagement“

  • 1992 bis 1996
    Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit dem Schwerpunkt Marketing